AWO Chopper

Kaum wiederzuerkennen: Eine AWO 425, umgerüstet zum Chopper Marke Eigenbau. Der Viertakter aus den 60er Jahren, gebaut in der DDR, erhielt bei uns nach vorheriger Pulverzinkgrundierung einen Pulvergang Schwarz-Glanz auf Rahmen und diversen Teilen. Ein schöner, dezenter Kontrast zu den dekorativ lackierten Karosserieteilen. Interessantes Detail: Der Kerzenschlüssel bildet die Mündung eines ausrangierten Revolvers, der in einer Ledertasche am Hinterrad prangt.

Pulvernickel benutzt Cookies, um seinen Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Mehr Infos Akzeptieren